Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutzerklärung – VERNE


DESIGN VS LTD, UIC 204708155 (Marke VERNE, das Unternehmen oder wir) nimmt seine Verpflichtungen aus der Allgemeinen Datenschutzverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) und den einschlägigen bulgarischen Rechtsvorschriften ernst und bemüht sich darum beachtet die höchsten geltenden Standards und etablierten bewährten Praktiken bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Definitionen

  • Verantwortlicher für personenbezogene Daten: Die Organisation oder Person, die den Zweck und die Mittel für die Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.
  • Verarbeiter personenbezogener Daten: Die Organisation oder Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen verarbeitet.
  • Betroffene Person: Eine identifizierbare Person.
  • Personenbezogene Daten: Angaben zu einer identifizierbaren natürlichen Person („betroffene Person“); Eine Entität ist eine Person, die direkt oder indirekt durch Informationen wie Name, Identifikationsnummer, Standortdaten, einen oder mehrere Faktoren identifiziert werden kann, die für die physische, physiologische, genetische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser Person spezifisch sind. Individuell.
  • Besondere Kategorien personenbezogener Daten: personenbezogene Daten, die die rassische oder ethnische Herkunft, politische Ansichten, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft offenlegen, sowie die Verarbeitung genetischer Daten, biometrischer Daten zum alleinigen Zweck der Identifizierung einer Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung des Einzelnen
  • Verarbeitung: Alle Vorgänge oder Vorgänge, die mit personenbezogenen Daten ausgeführt werden, sei es automatisch oder auf andere Weise, z. B. durch Sammeln, Aufzeichnen, Organisieren, Strukturieren, Speichern, Anpassen oder Ändern, Abrufen, Beraten, Verwenden, Offenlegen durch Übermittlung, Verteilung oder auf andere Weise durch die Daten verfügbar gemacht, angeordnet oder kombiniert, eingeschränkt, gelöscht oder zerstört werden.
  • Dritte sind natürliche oder juristische Personen, Behörden, Behörden oder andere Stellen als die betroffene Person, der für die Verarbeitung Verantwortliche, der Verarbeiter und die Personen, die unter der direkten Aufsicht des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder des Verarbeiters das Recht haben, personenbezogene Daten zu verarbeiten.
  • Eine Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten bedeutet eine Handlung / einen Umstand, die zur versehentlichen oder rechtswidrigen Zerstörung, zum Verlust, zur Änderung, zur unbefugten Offenlegung oder zum Zugriff auf personenbezogene Daten führt, die übertragen, gespeichert oder auf andere Weise verarbeitet werden.

Schutz personenbezogener Daten

Ab dem 25. Mai 2018 gilt in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union die Allgemeine Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten („Datenschutzbeauftragter“). VERNE entspricht dem ORD und den in der europäischen und nationalen Gesetzgebung verankerten Grundsätzen der Verarbeitung personenbezogener Daten.

VERNE garantiert, dass die von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten:

  • rechtmäßig, in gutem Glauben und auf transparente Weise in Bezug auf Einzelpersonen verarbeitet
  • für bestimmte, ausdrücklich angegebene und legitime Zwecke gesammelt und nicht in einer Weise weiterverarbeitet werden, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist
  • angemessen, bezogen auf und beschränkt auf das, was in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist
  • genau und gegebenenfalls auf dem neuesten Stand gehalten
  • in einer Form gespeichert werden, die es ermöglicht, die betroffene Person nicht länger zu identifizieren, als dies für die Zwecke erforderlich ist, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  • auf eine Weise verarbeitet werden, die ein angemessenes Maß an Sicherheit für personenbezogene Daten gewährleistet

Einzelpersonen – betroffene Personen haben folgende Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Information (Dieses Recht wird ausgeübt, indem klare und leicht verständliche Datenschutzhinweise bereitgestellt werden, in denen erläutert wird, wie und zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und welche Rechte Sie in Bezug auf die verarbeiteten personenbezogenen Daten haben.)
  • Recht auf Zugang zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten und auf Informationen über deren Verarbeitung
  • das Recht, personenbezogene Daten zu korrigieren, wenn diese ungenau oder unvollständig sind
  • das Recht, die Verarbeitung unter den in den geltenden Rechtsvorschriften festgelegten Bedingungen einzuschränken
  • das Recht, personenbezogene Daten zu löschen, wenn keine Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung der Daten besteht
  • das Recht, Ihre Daten zwischen verschiedenen Administratoren zu übertragen (z. B. zwischen verschiedenen Dienstanbietern)
  • das Recht, bestimmten Aktivitäten zur Verarbeitung personenbezogener Daten wie Direktmarketing zu widersprechen
  • das Recht, keinen Entscheidungen mit maßgeblichem Einfluss auf Sie unterworfen zu sein, die nur auf automatisiertem Wege getroffen werden
  • das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zuzustimmen
  • Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen

VERNE wird die Daten alternativ auf der Grundlage eines der nachstehend aufgeführten rechtlichen Gründe verarbeiten:

  • Die betroffene Person hat ihre informierte Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für einen bestimmten Zweck gegeben
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag mit der betroffenen Person abzuschließen oder auszuführen
  • Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen

Von VERNE verarbeitete personenbezogene Daten

Die von VERNE verarbeiteten personenbezogenen Daten können bedingt in vier Kategorien unterteilt werden:

  • Besucher der VERNE-Website und der offiziellen Social-Media-Seiten wie Facebook und Instagram
  • Teilnehmer an Spielen / Gewinnspielen / Kampagnen, die von VERNE auf unseren Websites, auf offiziellen VERNE-Seiten auf Facebook und Instagram oder über Partner – Marketingagenturen – organisiert wurden
  • Besucher der Websites von VERNE
  • VERNE-Mitarbeiter und Mitarbeiter, Bewerber und ehemalige Mitarbeiter;
  • Einzelpersonen (z. B. Anwälte, Wirtschaftsprüfer, andere unabhängige Berater) und Vertreter, Ansprechpartner, Kundenmitarbeiter, Partner und Lieferanten von Waren / Dienstleistungen, mit denen VERNE eine vertragliche oder sachliche Beziehung eingeht oder erwägt (z. B. gesetzlicher Vertreter) von Kunden – juristische Personen, Anbieter von Transport- und Speditionsdiensten, Anbieter von Telekommunikationsdiensten, Software- und / oder Hardwarelösungen und -infrastruktur).


Besucher der Website – beim Ausfüllen des Kontaktformulars auf unseren Websites sammeln wir Informationen über Sie. Diese Informationen dienen normalerweise dazu, Ihre Anfrage zu unseren Produkten oder andere Anfragen zu beantworten. Abhängig von den von Ihnen eingegebenen Informationen ist es möglich, dass diese für uns verarbeitet werden, um Rechte im Zusammenhang mit einem potenziellen oder aufkommenden Streit mit Ihnen aufgrund von Beschwerden oder Beschwerden zu begründen und auszuüben. Wir sammeln auch Informationen über Ihre IP-Adresse und Ihre Zustimmung zu Cookies.

Bei der Registrierung in VERNE – www.verne.bg geben Sie uns E-Mail und Namen. Sie können auch zusätzliche Informationen hinzufügen, z. B.: Mobiltelefonnummer, Festnetznummer, Geburtsdatum, Lieferadresse, zusätzliche E-Mail-Adresse, Bankkartendaten und mehr.